Palliativ Care

  

    

 

  

  

Lebenshilfe statt Sterbehilfe

- Zuhause im gewohnten Umfeld

Wenn eine nicht heilbare, fortschreitende Erkrankung die Lebenserwartung begrenzt, sind häufig nicht nur Kranke, sondern auch Angehörige ratlos. 

Fragen stellen sich , “ Wie soll man alles, was damit zusammenhängt, bewältigen? Wie soll man das durchstehen? “ Und mancher Kranker spricht von Sterbehilfe, um sich und seinen Angehörigen Leid “ zu ersparen “.

Menschlicher und somit besser, ist das Gegenteil, die aktive Lebenshilfe für den Kranken und seinen Angehörigen beinhalten viele Faktoren:

-   eine gute Grundpflege

  

-   eine optimale fachkundige Schmerzbekämpfung

 

-   die Behandlung unangenehmer Krankheitssymptome und Krankheitsfolgen

 

-   andauernde mitfühlende Zuwendung 

  

  

Bedeutung der Palliativmedizin

   

Der Fachbegriff kommt vom lateinischen “ pallium “, d.h. der Mantel, der schützt, Geborgenheit und Wärme spendet. So wie der Mantel die schwierigen äußeren Einflüsse des Wetters nicht ändern kann, sondern nur vor ihnen schützen soll, so akzeptiert die Palliativmedizin, dass immer neue Heilungsversuche eine Belastung sein können und die Lebensqualität im Blickpunkt stehen muss durch die Linderung von Leid und Schmerz.

  

  

  

  

Edeltraud Froschhäuser

Ich bin examinierte Altenpflegerin und seit mehr als 15 Jahren im ambulanten Dienst tätig. Meine Weiterbildung in “Palliativ - Care” habe ich 2005 abgeschlossen. Durch diese Weiterbildung fühle ich mich in der Lage Sie ein Stück Ihres Weges zu begleiten.

Ich möchte helfen: Für die letzte Lebensphase die Lebensqualität zu verbessern, Leiden mindern und Angehörigen helfen mit der Situation gut 
umzugehen.

In enger Zusammenarbeit mit dem Hausarzt, Fachärzten, und dem Krankenhaus, können wir dem Kranken ermöglichen in seinem Zuhause, seiner vertrauten Umgebung zu bleiben.

   

  

Sie sind wichtig, weil Sie eben Sie sind!
Sie sind bis zum letzten Augenblick Ihres 
Lebens wichtig, und wir werden alles tun, 
damit Sie nicht nur in Frieden sterben, 
sondern auch bis zuletzt leben können.

( Dr. Cicely Saunders, geb. 1918 in Groß Britanien,
Ärztin, Krankenschwester, Gründerin der 
Hospizbewegung und der Palliativmedizin )